Sommerliches Biathlon am 15.06.2019 in Klingewalde

Am Samstag, den 15.06.2019 war es dann wieder soweit. Unsere Abteilung Inline Skating des Europamarathon GR/ZG e.V. und der Oberlausitzer Kreissportbund e.V. luden im Rahmen der Kreiskinder- und Jugendspiele des Landkreises Görlitz und mit Unterstützung der IKK classic zu einem Biathlon in Klingewalde/Görlitz ein. Das Wetter spielte zwar wie erwartet mit, indem es nicht regnete, allerdings war es für so einen Wettkampf bereits schon in den Morgenstunden zu heiß. Das sollte uns dann später auch noch zum Verhängnis werden . Bereits früh um 7:00 Uhr trafen sich alle fleißigen Helfer zum Aufbau auf der Skateranlage, um für den Biathlon gerüstet zu sein, d.h. Zelte, Schießanlage und Versorgungsstände aufbauen, Start-/Zielbereich vorbereiten, Parkplatzschilder aufstellen, Gefahrenzonen markieren und die Fahrbahn vorbereiten.

Sehr gefreut hat hat uns, dass sich dieses Jahr weitaus mehr Fahrradfahrer und Läufer sowie auch zwei Rollerfahrer zum Wettkampf gemeldet haben, und natürlich auch die Teilnehmeranzahl insgesamt gestiegen ist. Dadurch war der Wettkampf insgesamt abwechslungsreicher. Nachdem sich alle gemeldeten Starter und Nachmelder (Insgesamt 55 Teilnehmer) ihre Startunterlagen abgeholt haben, begann das Event kurz nach um 10:00 Uhr. Für uns als Organisationsteam war das Event besonders spannend, da wir dieses Jahr erstmalig unsere neue Zeitmessanlage „Race result“ austesten konnten und uns so einen gewissen Zeitaufwand für die Zeitnahme und die Auswertung erhofften. Nach einer Begrüßung durch den Oberlausitzer Kreissportbund e.V. und Olaf Neumann, dem Wettkampfleiter und Organisator unserer Abteilung, fiel zunächst der Startschuß für die Läufer. Im vergangenen Jahr war es nur ein Läufer, diesmal schon 6 Läufer.

An den Start gingen zunächst einmal 5 Teilnehmer, da wir 5 Laserwaffen zur Verfügung hatten. Von der Startlinie aus musste jeder Teilnehmer erstmals 1 Runde zurücklegen, dann zum Schießstand. Dort wurde mit Lasergewehren auf die in 10 m entfernt stehenden Scheiben geschossen. Wurden die Scheiben getroffen, absolvierte anschließend jeder Teilnehmer eine für seine AK festgelegte Rundenanzahl auf dem Rondell (1 Runde 680 m). Je nach AK wurde nochmals nach einer festgelegten Runde geschossen.
Trotz der Hitze meisterten die Läufer den Parcour mit Bravour!

Nun sollte uns die Hitze ein Schnäppchen schlagen. Trotz Zelt vertrug eine Laserwaffe die starke Sonneneinstrahlung nicht und musste aus dem Wettkampf genommen werde. Somit konnten nur noch 4 Teilnehmer gleichzeitig an den Start gehen, was den Wettkampf dadurch weiter in die Länge zog. Fast zur gleichen Zeit viel während eines Wettkampf für kurze Zeit der Strom bei der Zeitmessanlage aus. Leider bemerkten wir erst fast zum Schluss, dass uns deshalb zunächst die Zeiten für die Auswertung fehlten. Zum Glück waren diese aber im System gespeichert und konnten nachträglich ermittelt werden!

Nach erster Aufregung konnten nun alle Teilnehmer nacheinander an den Start gehen.

Teilnehmer, die gerade nicht am Start waren, und natürlich auch die vielen Zuschauer konnten sich am Verpflegungsstand mit reichlich Getränken, Bratwurst, allerhand leckerem Kuchen und Obst stärken. Ein großer Dank geht hier an die vielen fleißigen Bäcker und Sponsoren des Vereins sowie an den Grillmeister Lothar Gottwald!

Zum Schluss des Biathlonwettbewerbes fand die Siegerehrung statt. Leider war die Auswertung sehr zeitaufwendig und nervenaufreibend für die Wettkampfleitung, da wie bereits geschildert, einige Zeiten fehlten.

Trotz aller Aufregung konnten die Plätze 1 bis 3 von der Rennleitung mit Medaillien und kleinen Preisen geehrt werden. Die Urkunden konnten erst im Nachhinein erstellt werden.

Trotz den kleinen technischen Zwischenfällen hatten alle sehr viel Freude an diesem Biathlon-Wettbewerb. Glücklicherweise gab es keine Stürze oder sonstigen Verletzungen. Vielen Dank an der Stelle an den ASB, der sich für eventuelle Verletzungen den ganzen Tag bereit hielt. Der Wettkampfleitung fiel ein Stein vom Herzen un es konnte wieder gelacht werden.

Die Abteilung Inline Skating bedankt sich bei der Schützengilde Görlitz e.V. ,
besonders bei Sportfreund Adler und Helfer und dem Kreissportbund Erzgebirge für die Bereitstellung der Schießanlagen. Ebenfalls großen Dank an Peter Nedwidek für die Bedienung der Zeitmessanlage und die Auswertung der Daten sowie Jens Wagner für die gelungene Moderation. Weiterhin vielen Dank an die ikk classic und den Sportladen „Muskelkater“ für die Bereitstellung der Preise! Jana, Dir vielen Dank für die super Fotos von diesem Event!

Wir hoffen auf rege Teilnahme im nächsten Jahr!

Großen Dank nochmals an alle Helfer!!!

Europamarathon 02.06.-03.06.2019

Am Samstag, den 02.06. war es dann wieder soweit. Am Vorabend des Europamarathon 17:30 Uhr begann die Nudelparty. Da dieses Jahr die Strecken für alle Disziplinen geändert wurden, entschlossen wir uns zur Nudelparty eine Skate-Nacht durchzuführen. Start war 18:45 Uhr auf dem Elisabethplatz. Interessant war es insbesondere für die Skater, die am nächsten Morgen beim Europamarathon mitfahren wollten. Denn abgefahren wurde dabei die neue Europamarathon-Strecke für die Skater. Sie führte über 11,2 km im Pulk langsam durch die abendliche Görlitzer Innenstadt. Dabei lernte man nicht nur Görlitz kennen, sondern auch die Herausforderungen der neuen Strecke. Ca. 80 Skater nahmen an diesem Event teil.

Am nächsten Tag, Sonntag den 03.06. fiel um 9:00 Uhr der Startschuss für die Skater. 110 Skater, die den Halbmarathon fahren wollten und 30 Skater für die 11,2 km starteten zeitgleich. Trotz der Hitze, den steilen Anstiegen und schwierigen Kurven kamen alle Sportler unseres EM Skate-Teams heil ins Ziel. Eine Wahnsinnsleistung bei den 11,2 km erzielte dabei unser Frederic Menzel, der in der Gesamtwertung mit einer Zeit von 23:44 min den 3. Platz und in der AK U14 den 1. Platz erreichte!

5 min später kam Daniel Körner in das Ziel, nochmal 5 min später Felix Hoffmann und 2 min darauf Daniels Tochter Charleene. Herzlichen Glückwunsch!!!

Der Halbmarathon war für unser Team ebenfalls von Erfolg gekrönt. Martina räumte mit 42:25 min dicht hinter Claudia Pechstein den 3. Platz in der Gesamtwertung ab.

Nur knapp 3 min später kam Paul Hoffmann ins Ziel und belegt dabei den 1. Platz in seiner AK.

Nach knapp 50 min und super Leistungen kamen dann Fabian Menzel und Lydia Neumann ins langersehnte Ziel.

Auch Holger Streisel und Mirko Lattermann konnten die schwierige Strecke mit einer super Zeit von 52:21 min beenden.

Nach 14:00 Uhr starteten dann noch die Kids zum 2,3 km skaten. Auch hier wurden wieder sehr gute Leistungen erzielt. Frederic Menzel gewann das Rennen und Felix Hoffmann landete auf dem 3. Platz.

Bei den Mädchen U14 gewann Charleene Schwerdtner, gefolgt von Felicitas Weiß und Emma Franke. Super Leistungen unserer 3 Mädels!

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch für die erzielten super Leistungen!!! Vielen lieben Dank an Alle, die uns beim Auf- und Abbau unterstützten!!!

Hier nun noch ein paar Impressionen vom Tage:

Spreewaldmarathon 25.-28.04.2019

Am Freitag, den 26.04. war es wieder soweit, der 17. Spreewaldmarathon für unsere Skater stand vor der Tür. Bei bestem Wetter starteten 7 Skater unseres Teams zum 6,4 km Einzelzeitfahren. Dabei wurden wieder super Leistungen erreicht. Martina Menzel, Frederic und Fabian Menzel holten jeweils die ersten Plätze in ihrer AK!!!

Am nächsten Tag ging es weiter. Martina Menzel und Paul Hoffmann starteten zum 42,2 km Skatemarathon. Für Paul war es der erste Marathon und diesen absolvierte er in einer super Zeit von 1h 30min! Martina landete den absoluten Kracher…, sie belegte mit einer Wahnsinnszeit von 1h 19min nicht nur den 1. Platz in Ihrer AK, sondern auch den 6. Platz weiblich Gesamt und stand damit zur Siegerehrung mit Claudia Pechstein auf der Tribüne…Wahnsinn!!!

Am Sonntag, den 28.04. fand dann der letzte Lauf für uns Skater statt, der Halbmarathon mit 23 km. Währenddessen ein Teil das ganze Wochenende im Spreewald verbrachte, brachen wir, insgesamt noch 5 Skater früh um 5:00 Uhr in Görlitz auf, um pünktlich 8:30 Uhr mit ca. 300 weiteren Teilnehmern an den Start zu gehen. An besonderen Dank an unseren Fahrer und Trainer Olaf!

Auch bei diesem Wettkampf wurden wieder super Leistungen erreicht. Martina belegte erneut den 1. Platz in ihrer AK und den 6. Platz Gesamt W. Paul erreichte mit dem 5. Platz auch wieder ein super Ergebnis. Als einziger absolvierte er den Skaterkönig, d.h. alle 3 Diziplinen und belegte dabei den 2. Platz in seiner AK!!!

Herzlichen Glückwunsch an Alle, super Leistungen bei ungewöhnlich gutem Wetter!!!

Beginn des Aussentrainings nach Frühjahrsputz

Am letzten Freitag trafen sich unsere Mitglieder der Abteilung Inline Skating zum Frühjahrsputz auf der Trainingsanlage Rondell in Klingewalde.

Abteilungsleiter Olaf Neumann dankt allen zahlreich erschienenen Helfern. Ohne dieses Interesse und dem unermüdlichen Einsatz wäre das Säubern des Geländes nicht möglich gewesen.

Somit kann morgen, Dienstag den 02.04.2019 mit dem Aussentraining begonnen werde. Schutzausrüstung und Turnschuhe nicht vergessen!!!

Eislaufen am 26.01.2019 im Eisstadion Niesky

Am 26.01. 10:30 Uhr war es wieder soweit. Wir luden alle Sportfreunde vom Verein samt Familien zu unserem jährlichen Event ein. Über 50 nahmen die Einladung war, auch Profi Dirk Hillmann war wieder dabei. In Vorbereitung wurden ausreichend Bratwürste, Glühwein und Kinderpunsch organisiert, so dass niemand verhungern und verdursten musste. Zunächst liefen sich alle warm. Alle schlugen sich wacker, vor allem die Kinder hatten viel Spaß.

Wir freuten uns alle sehr, dass unser bisheriger Trainer und stellvertretender Abteilungsleiter Peter Kretschmar unserer Einladung gefolgt ist. Aus gesundheitlichen Gründen musste er diese Aufgaben leider abgeben. Wir nutzen sein Kommen, um uns endlich bei ihm für seine langjährige Unterstützung zu bedanken. Auch hier nochmal lieben Dank an Dich Peter!

Dann ging es ans Eingemachte. Die Sicheren auf den Beinen entschieden sich dann zu einem Eishockeyspiel. Wir teilten uns in jung und alt und spielten in zwei Gruppen. Während alle krampfhaft versuchten ein Tor zu schießen, kümmerten sich Lothar Gottwald und Michael Brandt um unser aller Wohl, indem sie draußen fleißig Bratwürste grillten. Diese konnten wir dann zwischendurch genießen und so wieder fürs Weiterspielen Kraft tanken. Heißer Glühwein und Kinderpunsch halfen uns dabei. Danach ging es voller Energie auf dem Spielfeld weiter. Dirk Hillmann spielte die Gegner wieder in Grund und Boden. Aber wir versuchten, es ihm nicht einfach zu machen, was uns sehr viel Spaß bereitete, aber auch sehr anstrengte….

Vielen Dank an alle Organisatoren und Mithelfer für den gelungenen Vormittag!!!

Wir freuen uns schon jetzt aufs nächste Jahr!

Eislaufen am 10.11.2018 im Eisstadion Niesky

Kurzentschlossen entschieden wir uns, noch dieses Jahr mit unserem Verein aufs Eis ins Eisstadion Niesky zu gehen. Auch wenn leider nicht alle Zeit fanden, trafen wir uns dann am Samstag Abend für 2 Stunden um gemeinsam ein paar Runden auf dem Eis zu drehen und Eishockey zu spielen.

 

Neben uns Vereinsmitgliedern, kam auch wieder Profi Dirk Hillmann mit Familie, um uns zu zeigen wie man richtig Eishockey spielt. Nach ein paar Runden Einlaufen war es dann soweit. Wir teilten uns in 2 Gruppen, Kinder und Erwachsene, und spielten zwar laienhaft aber sehr motiviert Eishockey. Dabei ging leider auch ein Schlittschuh zu Bruch….

 

Sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen hatten viel Spaß, so dass wir ohne Pause übers Eis fegten.

Alles in Allem war es wieder ein gelungener Abend. Neben viel Spaß hatten wir auch Muskelkater am nächsten Morgen.

Wir freuen uns schon aufs nächste Mal, dem Neujahrslaufen am 26.01.2019 !!!

  • EM-Skate Team Görlitz

    Eine Abteilung des Europamarathon Görlitz/Zgorzelec e.V.
    Breitensport Inlineskating für große und kleine Mitglieder. Freizeit, Fitness und Speedskating.

  • Kontakt

    EM Skate-Team Görlitz
    Elisabethstraße 42/43, 02826 Görlitz
    E-Mail: info@europamarathon.de
    Telefon: + 49 3581 667800
    Mobil: + 49 172 4188136

  • Count per Day

    • 21747Besucher gesamt:
    • 0Besucher momentan online: